Über uns:

Mein Mann, unsere beiden Kinder und ich wohnen in der Nähe von Siegen

mitten im Grünen.

Zu unserem Haushalt gehören außer Geisha und Aika noch unsere Katze Julchen.

 

Die beiden Pferde Falk und Prince wohnen einige Kilometer entfernt auf einem Hof.

 

Mein Weg:

Seit ich zurückdenken kann, spielen Hunde in meinem Leben eine wichtige Rolle. ich hatte zwar in meiner Jugend keinen eigenen, aber um mich herum gab es jede Menge Hunde, um die ich mich kümmern konnte.

Nach der Schule kam die Ausbildung, dann das Studium und parallel dazu widmete ich mich meiner zweiten großen Leidenschaft - den Pferden. Ich machte beim Islandpferdereiter- und züchterverein die Ausbildung zum Amateurreitlehrer (IPZV Trainer B), womit sich nicht nur Freizeit, sondern auch einige Berufsjahre verbunden haben.


 

 

 

Nach Beendigung des Studiums kam endlich unser erster Hund

zu uns. Ein Australian Shepherdrüde, der uns 15 Jahre lang

überallhin begleitete.




Die Finnischen Lapphunde hatten uns schon sehr lange fasziniert und so war schnell klar, dass unser nächster Hund ein Finne wird.

Geisha zog bei uns ein und vom ersten Tag an bezauberte sie uns mit ihrem liebenswerten Charakter.




Sehr schnell wuchs der Wunsch diese wunderbare Rasse zu züchten.

Mit unserem Umzug nach Siegen waren die Bedingungen ideal und nachdem Geisha ihre Zuchtzulassung bekam und wir die Anerkennung unserer Zuchtstätte vom DCNH und FCI steht unserem Traum nichts mehr im Weg.

 

 

Die Welpen wachsen bei uns im Haus auf und sind vom ersten Tag in unser Familienleben mit eingebunden. Draußen können sie sich in unserem großen Garten austoben und viele Sinneseindrücke aufnehmen. Nebenbei trainieren sie ihre körperliche Geschicklichkeit, durch die unterschiedlichen Geländegegebenheiten.

Somit werden sie bestens sozialisiert und auf alle wichtigen Situationen in ihrem späteren Leben vorbereitet.

 

Unser Zuchtziel:

Gesundheit und Charakter stehen für uns an erster Stelle.

 

Unser Ziel ist es Hunde zu züchten an denen ihre Besitzer lange Freude haben und die ihren Aufgaben, aufgrund ihres gefestigten Charakters gewachsen sind. Dabei soll es keine Rolle spielen ob sie "nur" Familienhunde sind oder aktiv im Sport eingesetzt werden.

Wichtig bei den Elterntieren ist mir die Freundlichkeit, das unkomplizierte Wesen, Selbstsicherheit und gute Führbarkeit.

Allerdings entbindet einen eine gute charakterliche Voraussetzung nicht von einer konsequenten Erziehung und vor allem genügend geistiger und körperlicher Auslastung.

 

Mit Geisha denken wir, dass wir eine Hündin haben, die diesen Anforderungen in idealer Weise entspricht.